Individuelle Wellness-Kuren im Amanbagh

März 2019.    Von der traditionellen Badekultur Japans über die ayurvedische Lehre Indiens bis hin zu Meditation in Bhutan: Amans ganzheitliches Konzept „Aman Wellness“ umfasst individuelle Kuren und Retreats, die den Gast auf eine ganz besondere Spa-Reise entführen. Überliefertes Wissen, Naturprodukte und modernes Knowhow bilden die Grundlage des Konzepts, das die erlesensten Essenzen eines Landes bündelt und in den Spa-Einrichtungen der weltweit 34 Resorts zu authentischen Erlebnissen schnürt. Unter der Leitung renommierter Spa-Koryphäen erfahren die Gäste einen revitalisierenden Prozess der Erneuerung, Erdung und Reinigung.

Im oasengleichen Amanbagh entfalten die alten Weisheiten und die Kraft der spirituellen Heil- und Reinigungslehre Indiens ihre maximale Wirkung: Das Anwesen liegt abseits jeglicher Touristenströme am Fuße der zerklüfteten Aravelli-Berge im indischen Rajasthan. Wie ein opulenter indischer Palast erbaut, bestimmen Säulen, Kuppeln, Innenhöfe und Terrassen aus pinkfarbenem Sandstein seine eindrucksvolle Mogul-Architektur. Gäste haben hier die Möglichkeit, Indiens bemerkenswertes Wellness-Erbe in Form individueller Kuren zu erleben: „Yoga & Achtsamkeit“, „Entgiften & Reinigen“ sowie „Ayurveda“, das nach der ganzheitlichen Heilkunst benannt, auf dem Jahrtausende alten indischen System der präventiven Medizin basiert.

Ayurveda kombiniert das Sanskrit-Wort für „Leben” mit „Veda“, was „Wissenschaft” bedeutet, und fördert in allen Dingen das Gleichgewicht. Seine Prinzipien beruhen auf der Erkenntnis, dass jeder Mensch ein vorherrschendes „Dosha“ besitzt, das durch angeborene Eigenschaften und den Körpertyp bestimmt wird. Eine eingehende Analyse ermittelt, ob der Gast ein Vata-, Kapha- oder Pitta-Typ ist. Das Ergebnis sowie regelmäßige Konsultationen mit Amanbaghs Ayurveda-Arzt sorgen dafür, dass die Kur ganz gezielt auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Alle drei Kuren umfassen tägliche ayurvedische Behandlungen, köstliche Mahlzeiten und Erfrischungen (entsprechend den Dosha-Anforderungen), Yoga und Meditation sowie optionale Gruppenaktivitäten. Zu den sorgfältig ausgewählten kulturellen Erlebnissen zählen der Besuch des beeindruckenden Neelkanth-Tempels und des Mansarovar-Sees.

YOGA & MEDITATION
Als wesentlicher Teil jeder Kur und Hauptaugenmerk von „Yoga & Achtsamkeit“ werden Übungen und Meditation gezielt an die individuellen Bedürfnisse angepasst. Jede Yoga-Einheit besteht aus Asanas (Körperhaltungen), Mudras (Handgesten), Pranayama (Atemtechniken) und Entspannung. Zudem werden verschiedene Arten von Meditation angeboten. Ob Anfänger oder fortgeschrittenes Niveau: alle Einheiten haben das Ziel, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Sie beinhalten darüber hinaus verschiedene Reinigungs- und Meditationstechniken, die das Ausgleichen der drei Doshas unterstützen.

Amanbaghs „Yoga & Achtsamkeitskur“ (Minimum 4 Nächte) führt Beginner in die vielfältigen Facetten von Yoga ein und vertieft die Kenntnis erfahrener Yogis. Nach eingehender Beratung mit Amanbaghs Ayurveda-Arzt werden Ernährungspläne nach der „Sattvischen Diät“ erstellt. Deren Schwerpunkt liegt auf frischen biologischen Lebensmitteln, die reich an Prana (Lebenskraft) sind. Sowohl Hatha- als auch Vinyasa-Yoga sind Teil der Kur. Die Yogastunden beinhalten Kriyas oder „Shat Karmas” zur Reinigung und Öffnung von Körper und Geist, Pranayama (Atemübungen), Trataka (Kerzenmeditation), Achtsamkeitsmeditation und zutiefst entspannendes Yoga Nidra (auch bekannt als yogischer Schlaf).

Die Kur-Programme beinhalten neben Vollpension zwei private 60-minütige Yoga- oder Achtsamkeitseinheiten pro Tag, eine tägliche 60-minütige Spa-Behandlung, geführte Wanderungen bei Sonnenaufgang, eine Yoga-Einheit im Neelkanth-Tempel, einen sattvischen Kochkurs, eine bewegende Hawan-Feuermeditation bei Sonnenuntergang im traditionellen Chhatri  sowie eine Segnungszeremonie.

ENTGIFTEN & REINIGEN
Ein moderner Lebensstil kann seinen Tribut fordern, insbesondere in Kombination mit falscher Ernährung oder anhaltendem, psychischem Stress. Infolgedessen ist eine gründliche Reinigung für die Gesundheit von großem Nutzen. Sie unterstützt die Heilung langwieriger Gesundheitsprobleme und hilft dabei, Energie zu gewinnen, die Haut zu reinigen, Gewicht zu verlieren, die Verdauung zu verbessern und den Kopf frei zu bekommen, was zu erneuter Dynamik und Vitalität führt.

Um Giftstoffe zu eliminieren, die sich im Körper als Folge von Stress, falscher Ernährung und ungünstigen Umweltfaktoren angesammelt haben, deckt dieses Kurprogramm (Minimum 4 Nächte) verborgene Gesundheitsstressoren auf und liefert die „Gegenmittel“, um die Verdauungs-, Lymph- und Ausscheidungs-systeme des Körpers zu verbessern. Das Ergebnis sind eine bessere Immunität und Zellregeneration und ein neues Wohlbefinden. Das Programm beginnt mit einer eingehenden Konsultation und besteht aus mehreren Behandlungen (basierend auf Ayurveda und seinem Heil- und Reinigungsprogramm „Panchakarma“) sowie Yoga und anderen ganzheitlichen Therapien. Das Entgiftungsprogramm umfasst alle Mahlzeiten, Säfte und Kräutertees und wird individuell abgestimmt.

Entgiftungs- und Reinigungskuren beinhalten Vollpension, eine private 60-minütige Bewegungseinheit pro Tag, eine tägliche 60-minütige Spezial-Therapie, eine tägliche 90-minütige Spa-Behandlung, Gruppenyoga und Meditation, zwei Spezial-Säfte oder Kräutertees pro Tag, einen Kochkurs, eine Trataka-Meditation und eine „Cow-Dust-Tour“ durch die umliegenden Dörfer.

AYURVEDA
Obwohl Ayurveda weltweit als „weise Heilkunst“ und für seine sanfte Wirksamkeit bekannt ist, ist es für viele immer noch ein Mysterium. Mit dieser ausgeklügelten Kur (Minimum 4 Nächte) können die Gäste des Amanbagh, Ayurveda, seine alten Praktiken, vorbeugende Wirkung und seinen langanhaltenden Nutzen im Ursprungsland kennenlernen – mit dem Ziel, das Gedächtnis zu verbessern, die Organe zu stärken, die körperliche Ausdauer zu steigern und Alterserscheinungen vorzubeugen.

Ayurveda ist bestrebt, Krankheiten vorzubeugen, indem der Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht gebracht wird. Dies wird durch eine individuelle ayurvedische Diät, ayurvedische Therapien, Meditation und passive Bewegung erreicht. Alles wird sorgfältig angeordnet, um die Doshas zu harmonisieren, die gemäß Ayurveda die fundamentalen „Bausteine“ der Verfassung sind.

Das maßgeschneiderte Programm beinhaltet einen Dosha-spezifischen ayurvedischen Speiseplan, eine 90-minütige Ayurveda-Anwendung pro Tag, eine tägliche 60-minütige Spa-Behandlung, eine tägliche 60-minütige private Bewegungseinheit, einen ayurvedischen Kochkurs, zwei Spezial-Säfte oder Kräutertees pro Tag, optionale Gruppenaktivitäten und eine Reihe kultureller Exkursionen, wie z. B. Amanbaghs „Cow-Dust-Tour“ durch die malerischen Dörfer der Umgebung, die Besichtigung des Pratapgarh-Forts und mehr. Yoga und Meditation werden täglich in Amanbaghs herrlichen Gärten angeboten.

AMANBAGH
Mit seinen üppigen Gärten, schattigen Innenhöfen und imposanten Kuppeln ist das Amanbagh der ideale Ruhepol für eine Wellness-Kur. Auf dem Gelände des Resorts hatte einst der Maharaja von Alwar seine Zelte aufgeschlagen, um von hier aus der Tigerjagd nachzugehen. Heute entfaltet sich dieser moderne indische Palast in einer blühenden Oase voller Palmen und Eukalyptusbäume – ein magischer Rückzugsort in märchenhafter Landschaft. Elegante Haveli-Suiten und Pool-Pavillons bieten viel Platz, Privatsphäre und luxuriösen Komfort. Der Wellnessbereich ist ein Refugium des Wohlbefindens und der Erholung, das Anwesen ein grünes Paradies von magischer Schönheit. Amanbagh ist 90 Minuten vom Flughafen Jaipur entfernt.

Preise auf Anfrage. Reservierungen über E-Mail: reservations@aman.com; www.aman.com

Amanbagh, India - Swimming Pool Pavilion Terrace
+49 30 3212002