Aman feierte das Debüt von Atma

4. März 2019.   Aman feierte das Debüt seiner neuen Event-Brand: Am Freitag, dem 1. März, ist ATMA mit dem spektakulären „Carnivale del Futuro“ in Venedig gestartet. Auftakt des Abends war ein intimes Dinner im Palazzo des Aman Venice, begleitet von einer Live-Performance des Jazz-Pop-Sängers und Songwriters Jamie Cullum, der die Gäste mit einem Medley seiner berühmtesten Hits begeisterte.

Nach dem Palazzo-Dinner verließen die Gäste das Hotel durch einen futuristischen Lichttunnel, der als Tor zu einem ganz außergewöhnlichen Ort diente. Mit Booten ging es entlang des Canal Grande zu den Docks des Arsenale di Venezia – ein historischer Komplex, der einst als Werft und Zeughaus diente, und nun für eine Nacht zum Leben erweckt wurde.

Für Atmas Karneval der Zukunft wurde die Szenerie in ein futuristisches, paralleles Universum verwandelt: die ultramoderne Produktion mit kenetischer Beleuchtung, innovativen 3D-Projektionen und Tänzern, die vertikal über die historischen Backsteinwände schwebten, entführte die Gäste zum berühmten venezianischen Karneval in das Jahr 2119.

Bahnbrechende „Innervision“-Tunes des preisgekrönten Berliner DJs und Produzenten Dixon, nomadische Wüstenklänge der Brooklyn-Produzenten Bedouin sowie der unnachahmliche House-Techno-Stil von DJ Peggy Gou sorgten für eine tiefe und emotionale Klangkulisse während der gesamten Nacht.

Zu den Gästen gehörten Model und Schauspielerin Poppy Delevingne, Tyrone Wood, Lilly Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, die Schauspielerin Jazzy De Lisser, Jacobi Calthorpe, der Schauspieler Tom Stourton und Lucy Carr Ellison.

Weitere Informationen und zukünftige Veranstaltungen unter www.atma.com
Instagram: @atma_events #AtmaEvents

ÜBER ATMA
In seinen Häusern rund um den Globus verfolgt Aman die Philosophie, die Verbindung zwischen Körper und Geist zu stärken und zu bereichern. Atma setzt diese Mission fort und erweitert sie durch ein Programm sorgfältig kuratierter Events – inspiriert von der Kultur und dem reichen Erbe der Aman-Destinationen -, das die Sinne neu belebt. Atma ist ein Sanskritwort. Es bezieht sich auf die spirituelle Energie, die alles aufrechterhält und stimuliert. Es steht für die Elemente, die den Planeten umgeben und die kosmische Verbindung zwischen den verschiedenen Sphären des Daseins – die Luft, die wir atmen, die Welt, wie unsere Sinne sie erlebt. Duft und Gesang, Wärme, Licht und Farbe.

ÜBER AMAN
Aman wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, einzigartige Rückzugsorte mit dem Luxus herausragender Gastfreundschaft und Privatsphäre zu schaffen. Mit dem Amanpuri (zu Deutsch: „friedlicher Platz“) in Phuket/Thailand, dem ersten Haus, wurde diese Vision Wirklichkeit. Heute betreibt Aman 34* Hotels und Resorts in 21 Ländern. Thailand, Bhutan, Kambodscha, China, der Dominikanischen Republik, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Laos, Mexiko (Eröffnung 2020), Montenegro, Marokko, auf den Philippinen, Sri Lanka, in der Türkei, auf den Turks- und Caicosinseln, in den USA (New York 2020) und Vietnam.

Atma
+49 30 3212002