The Peninsula Bangkok, Wellness
The Peninsula Bangkok, Wellness

Entschleunigen in der “Stadt der Engel” The Peninsula Bangkok präsentiert „Health and Harmony“

Hupende Tuk Tuks, knatternde Motorräder, dampfende Garküchen – die Millionenmetropole Bangkok ist aufregend und immer in Bewegung. Abseits von Hektik und Lärm bietet sie dennoch Orte der Gelassenheit und Harmonie. Oft versteckt in kleinen Seitenstraßen, eröffnen sich Oasen der Ruhe und Entschleunigung. Mit dem neuen „Health and Harmony“-Programm des Peninsula Bangkok entdecken Gäste die stillen Seiten der „Stadt der Engel“.

Die Stadt erwacht
In den frühen Morgenstunden gehören die Parks der Stadt den Einheimischen. Nach Sonnenaufgang drehen sie hier ihre erste Joggingrunde, treffen sich auf den Wiesen zum Tai-Chi und Yoga oder stärken sich bei einem Frühstücks-Picknick. Gäste des Peninsula Bangkok begrüßen den neuen Tag mit dem „Health and Harmony“-Programm beim Sunrise-Yoga und Spaziergang durch den Princess Mother Memorial Park.

Mit Sonnenaufgang um 05:50 Uhr geht es, je nach Wetter entweder per Limousine oder per Boot, zum Gong- Wu-Tempel, dem ältesten chinesischen Tempel Thailands. Auf der Thonburi-Seite des Chao Phraya gelegen, schmiegt sich der jahrhundertealte Schrein wie ein verstecktes Kleinod an das Ufer des Flusses. In der chinesischen Mythologie steht der Gott Gong Wu symbolisch für Erfolg, Mut und Tapferkeit. Im Innern des Tempels finden sich drei Statuen des Gottes, die kleinste und älteste wurde 1726 von hokkien-chinesischen Pilgern nach Thailand gebracht, zwei weitere Skulpturen datieren zurück auf das Jahr 1802 und 1882.

Mit Blick auf die aufgehende Sonne über dem Fluss der Könige, führt Peninsulas Yoga-Lehrer auf der Terrasse des Tempels durch eine Folge von Hatha- und Vinyasa-Yogaübungen. Ob versierter Yogi oder Anfänger, die einzelnen Atmungs- und Dehnungstechniken sind so ausgewählt, dass sie die körperliche Beweglichkeit stärken und die Blutzirkulation anregen. Abgerundet wird der spirituelle Start in den Tag mit einer anschließenden Segnung im Gong-Wu-Schrein.

Abseits des Trubels
Nur einen kurzen Spaziergang vom Tempel entfernt, befindet sich am Westufer des Flusses ein tropisch-grünes Kleinod: der Princess Mother Memorial Park wurde 1997 vom mittlerweile verstorbenen König Bhumibol für seine Mutter Prinzessin Srinagarindra eröffnet und ist vor allem bei Bangkoks Bevölkerung beliebt. Touristen sieht man hier kaum. Alte, mächtige Bäume spenden Schatten und umrahmen die herrliche 6.400 qm große Parkanlage, in der sich allmorgendlich Anwohner zum Frühsport versammeln. Die Anlage beherbergt zudem eine Nachbildung des Hauses, in dem die Prinzessin viele Jahre ihrer Kindheit verbrachte.

Gäste, die tiefer in die thailändische Wellnesslehre eintauchen möchten, erwartet in der Spa-Villa des Peninsula Bangkok ein Refugium der Erholung und Entspannung. Als erste Hotelgruppe überhaupt, arbeitet Peninsula mit dem weltberühmten buddhistischen Wat Pho Tempel in Bangkok und seiner Thai Traditional Massage School zusammen. Die Schule des 300 Jahre alten Klosters gilt als „Universität“ der thailändischen Medizin und Massagekunst. Gäste genießen im Spa die authentische Peninsula Royal Thai Massage. Sie entstammt traditionellen Akupunktur- und Stretching-Techniken, die bereits vor Jahrhunderten für Mitglieder des thailändischen Königshauses im Wat Pho Tempel entwickelt wurden. Mit rhythmischem Druck werden Verspannungen gezielt gelöst, die Blutzirkulation und Energiequellen angekurbelt (80 Minuten, Preis THB 3.800, ca. € 102).

Das „Health and Harmony“-Programm wird jeden Samstag für Gäste des Peninsula Bangkok kostenfrei angeboten. Es umfasst eine morgendliche Yogasession im Gong-Wu-Tempel inkl. Transfer zum Schrein, mit anschließender Segnung im Tempel und den Besuch des Princess Mother Memorial Parks.

Zimmerreservierungen über die gebührenfreien Telefonnummern des Peninsula Global Customer Servicecenters: 00 800 181 4466 (Deutschland), 00 800 56 1662 (Schweiz) oder unter der Telefonnummer: 00852 – 2926 2888, über E-Mail: reservationgcsc@peninsula.com oder unter www.peninsula.com.

english