Saisonstart auf der Sonneninsel: Im Anassa den Frühling erleben

Auf der Insel der Aphrodite klopft der Frühling deutlich früher an. Wenn hierzulande noch Kälte herrscht, verwöhnt Zypern bereits mit Temperaturen um die 24 °C. Die drittgrößte und südlichste Insel des Mittelmeers ist nur dreieinhalb Flugstunden entfernt und lockt mit unberührten Naturlandschaften, herzlicher Gastlichkeit und antiken Kulturschätzen. Wer daher bereits im April Lust auf Strand und Sonnenbaden verspürt, ist im Thanos Hotel Anassa genau richtig. Zum Saisonstart hält das Luxushotel neben bestem Wetter eine Fülle an Urlaubshighlights für seine Gäste bereit.

Pafos2017
Das malerische Hafenstädtchen Pafos an der Südwestküste Zyperns ist Europas Kulturhauptstadt 2017. Mehr als 300 Events finden im Verlauf des Jahres statt und verwandeln den historischen Stadtkern in eine einzigartige Open-Air-Kulturarena. Von Musik und Tanz über Theater und Konzerte bis hin zu Ausstellungen jeglicher Art – die Kulturveranstaltungen halten für jeden Geschmack etwas bereit. Ein Besuch von Pafos lohnt sich allemal: die gesamte Stadt wurde 1980 zum Weltkulturerbe erklärt. Sie ist mit ihrer Fülle an antiken Stätten, berühmten Königsgräbern und Denkmälern aus prähistorischer Zeit ein kulturgeschichtliches Schatzkästchen.

Entspannt die Natur erleben
Das Anassa überblickt eine wunderschöne Bucht und grenzt an die bewaldete, unter Naturschutz stehende Akamas-Halbinsel mit ihren Steilküsten und malerischen Buchten. Die eindrucksvolle Pflanzen- und Tierwelt in unberührter Natur kann man zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auch per Jeep erkunden. Beliebte Ausflugsziele sind das ‚Bad der Aphrodite‘, eine Süßwasserquelle, in der die Göttin der Liebe der Legende nach gebadet haben soll. Am westlichsten Zipfel der Halbinsel verläuft das Kap Arnaoutis mit seinen windgeschützten Buchten. Abseits der Touristenströme finden sich hier ideale Plätze für ein lauschiges Strand-Picknick.

Ausgezeichneter Strand, ausgezeichnetes Wasser
Die Wasserqualität ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Urlaubsziels. Im Ranking der Europäischen Umweltagentur nimmt Zypern einen Spitzenplatz ein. Die Badewasserqualität an der 600 km langen Küstenlinie ist vorbildlich. Der Latsi-Beach unterhalb des Anassa gilt als einer der schönsten Naturstrände der Sonneninsel und nur eine gute Viertelstunde vom Hotel entfernt, befindet sich die Blue Lagoon, wo das Meer in den schönsten Türkis- und Blautönen funkelt.

Aphrodites Schönheitsrezept
Algen, Meerwasser und salzhaltige Luft müssen dazu beigetragen haben, Aphrodite vor tausenden von Jahren zur Göttin der Schönheit zu machen. Das Thalassa Spa im Anassa nutzt in seinen Therapien die heilende Kraft des Meeres. Für die Anwendungen wird das Salzwasser direkt aus dem Meer in die Treatment-Räume gepumpt. Auf dem Menü stehen Detox-Behandlungen ebenso wie moderne Salzwasser-Jetspray-Massagen und das Thalasso-Bad mit kostbaren Ölen und Mineralien.

Ostern auf Zypern
Das orthodoxe Ostern am 16. April 2017 ist der höchste kirchliche Feiertag und zugleich das fröhlichste Fest auf Zypern. Mehr noch als Weihnachten und Silvester feiern die Zyprer die Auferstehung Christi mit prachtvollen Zeremonien, festlichen Gottesdiensten und exquisiten Speisen. Der ideale Ort für das Erlebnis dieser zyprischen Osterbräuche ist das Anassa. Im Stil eines byzantinischen Dorfes errichtet, verfügt das Resort sogar über eine eigene kleine Kirche. Dort werden die Oster-Rituale zelebriert.

Exkursionen zu Klöstern und Weingütern
Seit mindestens vier Jahrtausenden wird auf Zypern Wein angebaut – somit ist die Mittelmeerinsel einer der ältesten Weinproduzenten der Welt. Gäste des Anassa haben Zugang zur alten Weinkellerei des Klosters von Chrysorrogiatissa, wo Abt Dionysos einen der besten zyprischen Weine produziert. Nach einer Degustation im privaten Panagia-Weingut folgt ein traditionelles Mittagessen in einer Dorf-Taverne. Ab 65 Euro pro Person.

Buchungen über E-Mail: anassa@thanoshotels.com oder über die Website: www.thanoshotels.com

english