“The Godfather of Brit Art” bringt Peninsula Hong Kong zum Leuchten Sir Michael Craig-Martin präsentiert „Bright Idea“

20. März 2017. Vier Meter hoch, leuchtend gelb aber in seiner Gestalt fast zart und schwerelos – der britische Ausnahmekünstler Sir Michael Craig-Martin präsentiert sein neuestes Werk „Bright Idea“. Die Skulptur in Form einer überdimensionierten Glühlampe ist ab sofort bis zum 31. Mai vor dem Springbrunnen des Peninsula Hong Kong zu sehen. Die Installation ist Teil der Initiative „Love Art at The Peninsula“ in Kooperation mit der britischen Royal Academy of Arts.

Zeitgleich mit der renommierten Art Basel Hongkong präsentiert Craig-Martin mit „Bright Idea“ seine bisher größte Skulptur. Das Objekt aus pulverbeschichtetem, leuchtend gelbem Stahl, das förmlich aus der Fontäne vor dem Peninsula Hong Kong aufzutauchen scheint, ist ein wahrer Eyecatcher. „Als ich das erste Mal im Peninsula Hong Kong zu Gast war, hat mich der Vorplatz des Hotels sofort fasziniert“, so Craig-Martin. „Ob An- oder Abreise, hier kommen alle Gäste zusammen. Es ist ein sehr öffentlicher Ort und der ideale Rahmen für ein Kunstwerk.“

Der 75-jährige Brite, dessen Spitzname „The Godfather of Brit Art” lautet, hat mit seiner aktuellen Arbeit das Thema „Skulptur“ völlig neu interpretiert. Seine transparente Form erlaubt es dem Betrachter, von allen Seiten durch das Objekt zu blicken. So entstehen je nach Hintergrund und Perspektive immer neue Eindrücke.
„Die meisten Skulpturen erhalten ihre Dreidimensionalität, indem sie die des Gegenstandes oder der Person nachahmen, die sie darstellen sollen. Meine dagegen sind vollkommen flach, wie die Umrisse einer Zeichnung“, erläutert Sir Michael Craig-Martin sein Schaffen. „Sie sind vielleicht drei bis vier Meter hoch, aber nur wenige Zentimeter tief und somit eher bildhafte Illusion als plastische Darstellung. Meine Werke bestehen nur aus zarten Linien, so wirken sie transparent, ja fast schwerelos.“

Ergänzend zur Installation präsentiert das Peninsula Hong Kong aktuelle Arbeiten von Sir Michael Craig-Martin in einer Ausstellung im ersten Stock des Luxushotels. Die Gemälde bilden Alltagsgegenstände ab und zeigen, wie sich „Bright Idea“ in das Schaffen des Briten einfügt. In seinen Werken erhebt Craig-Martin reale Objekte zum Gegenstand der Kunst: ein Herrenhemd, ein Damenschuh, ein iPhone oder ein Vorhangschloss. Alltägliche Dinge und Objekte unserer Zeit, die gleichzeitig in Linie und Farbe reduzierter Form zeitlos wirken.

Bereits das vierte Jahr in Folge ist das Peninsula Hong Kong mit seiner Reihe „Love Art at The Peninsula“ Schauplatz internationaler, moderner Kunst. 2014 mit der Laser-Animation „My Heart is with You Always“ der britischen Künstlerin Tracey Emin gelauncht, kooperiert das Fünfsternehotel seit 2015 mit der Royal Academy of Arts. So versetzte 2015 der Star-Künstler Richard Wilson mit seinem scheinbar von der Terrasse des Hotels in den Abgrund fallenden Reisebus Peninsula-Gäste und die Öffentlichkeit in Staunen. Im vergangenen Jahr ließ der aufstrebende britische Künstler Conrad Shawcross in seiner Installation „The Ada Project“ einen gängigen Industrieroboter zu eigens komponierten Stücken im Rhythmus der Musik förmlich tanzen.

Über den Künstler:
Sir Michael Craig-Martin, 1941 in Dublin geboren, ist einer der wichtigsten Künstler der englischen und irischen Kunstszene. Craig-Martin ist vor allem für seine frühe Konzeptkunst, wie „An Oak Tree 1973“, bekannt. In den 1990er-Jahren wandte sich der Brite der Malerei zu und entwickelte den für ihn so typischen grafischen Stil in leuchtenden Farben. Berühmt machte ihn seine Professorentätigkeit am Goldsmith College und an der University of London. Craig-Martin verhalf vielen Young British Artists zu ihrer Karriere. Zu seinen Schülern zählen Kunststars wie Damien Hirst und Sarah Lucas.

Zimmerreservierungen können über die gebührenfreien Telefonnummern des Peninsula Global Customer Servicecenters: 00 800 181 4466 (Deutschland), 00 800 56 1662 (Schweiz) oder unter der Telefonnummer: 00852 – 2926 2888, per Fax unter: 00852 – 2732 2933, über E-Mail: reservationgcsc@peninsula.com oder unter www.peninsula.com vorgenommen werden.

english