Winterzeit ist Pflegezeit Die besten Treatments der Peninsula Spas von Kopf bis Fuß

Eisige Temperaturen und trockene Heizungsluft lassen unsere Haut schnell trocken und das Haar spröde werden. Nur eine Extraportion Pflege schafft da Abhilfe. Ob reichhaltige Kur für kältegeplagte Hände und Füße, maßgeschneiderte Anwendungen für gestresstes Haar und Kopfhaut oder revitalisierende Behandlungen für Gesicht und Körper: wahre Retter in der Not sind die neuen SOS-Programme in den Peninsula Spas.

The Peninsula Paris: High-Tech-Pflege fürs Haar
Mützen spenden zwar Wärme, beanspruchen aber auch Haar und Kopfhaut. Biologique Recherche hat eine revolutionäre Haarpflegeserie entwickelt, die ihre Premiere jetzt exklusiv im La Suite Haarsalon des Peninsula feiert. Das französische Luxushautpflege-Unternehmen ist vor allem für seine „Triple Lift Facials“ bekannt, die sichtbare Ergebnisse liefern. Nun verwandeln die Rezepturen struppige Mähnen in einen seidenglatten Traum. Mit der Methode l’Instant de Cuir Chevelu© werden Haarstruktur sowie Beschaffenheit der Kopfhaut diagnostiziert. Je nach Ergebnis kommt anschließend eine von vier Anwendungen für feuchtigkeitsarmes, fettiges oder strapaziertes Haar zum Einsatz. Für ein optimales Ergebnis werden insgesamt fünf Behandlungen empfohlen. Diagnose und Treatment 180 € (Dauer 60 Minuten), inklusive Styling 340 €.

The Peninsula Tokyo: Streichelzarte Hände und Füße
Raue Hände und Füße werden Dank der Pflege des ehemaligen Profiskifahrers und heutigen Podologen Bastien Gonzalez wieder streichelzart. Exklusiv in Japan bietet das Spa im Peninsula Tokyo mit „Pedi:Mani:Cure Studio by Bastien Gonzalez“ die Behandlungen des preisgekrönten Franzosen an. Mehr auf die Gesundheit als auf reine Schönheit bedacht, setzen Maniküre und Pediküre sowie Hand-, Fuß- und Beinmassagen vor allem auf Natürlichkeit: statt mit Lack entsteht das glänzende Finish der Nägel mittels Polieren mit Gamsleder. Trockene Haut wird mit Cremes aus Salbei, Kamille und Thymian wegmassiert. 55-minütige Maniküre ab 20.500 JPY (ca. 165 €), 70-minütige Pediküre ab 22.500 JPY (ca. 182 €).

The Peninsula Beijing: Booster für die Winterhaut
Das Peninsula Spa des erst kürzlich komplett umgebauten Peninsula Beijing schwört in der kalten Jahreszeit auf sein „Winter Spa Reinvigoration“-Programm: ein Peeling mit einer Mischung aus Meersalz und ätherischen Ölen entgiftet und balanciert die Körperenergien aus. Der anschließende Wickel mit Meeresschlamm oder Algengel regt die Durchblutung an und wirkt wie ein wahrer Feuchtigkeitsbooster. Vollendet wird das zweistündige Treatment von einer Ganzkörpermassage mit Teebaum- und Eukalyptusöl, die Verspannungen löst und neue Energien schenkt. In einen flauschigen Bademantel eingekuschelt warten im Relaxation Room beheizte Entspannungsliegen und wohltuende Kräutertees. Preis 1.480 RMB (ca. 204 €)

The Peninsula New York: Frischekick für den Teint
Ursprünglich zur Vorbereitung oder Nachbehandlung kosmetischer Eingriffe entwickelt, präsentiert das Peninsula Spa in New York das hocheffektive „Age-Defying Customized Facial“ des deutschen Hautpflegespezialisten MBR Medical Beauty Research. Dank der patentierten MBR-Technologie dringen medizinische Wirkstoffe bis in die dermale Schicht der Haut ein. In drei Phasen wird diese zunächst durch Reinigung und Enzympeeling „geöffnet“, in der zweiten Stufe regen Seren die Kollagenproduktion an. Die abschließende Pflege „versiegelt“ die Haut und macht sie widerstandsfähiger gegen schädliche Umwelteinflüsse. Preis 360 US$ (ca. 345 €) bzw. 500 US$ (ca. 479 €) für ein 60- bzw. 90-minütiges Treatment.

Zimmerreservierungen über Email: reservationgcsc@peninsula.com oder unter www.peninsula.com.

english